Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Community verwendet Tracking-Tools von Matomo & Google zur Verbesserung des Angebots.
Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank! Erfahren Sie mehr.
Ablehnen Bestätigen
Peter Hilser

Kosten des Zählerwechsels aufgrund Inbetriebnahme PV Anlage

Ich plane eine kleine PV Anlage ( ca. 2 kWp ) zum Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung. Um von unbekannten Kosten nicht überrascht zu werden, und um die Wirtschaftlichkeint der Investition berechnen zu können, benötige ich Klarheit über die einmaligen Kosten und die zukünftigen laufenden Kosten, die durch den erforderlichen Stromzählertausch bzw. durch den neuen Zähler entstehen. Im Bestand heute ist ein Ferrariszähler älterer Bauart. Ich gehe davon aus, dass dieser Zähler vor Inbetriebnahme der PV Anlage gewechselt werden muss. Zum diesem Zählerwechsel habe ich konkret folgende Fragen:
1. Wer tauscht den Zähler aus ?
2. Welcher Zählertyp wird eingebaut ? Zweiwegezähler ? sonstige Kombination von Zählern mit Rücklaufsperre ?
3. Wer ist Eigentümer des neuen Zählers ?
4. Wie hoch sind die einmaligen Kosten des Zählertauschs?
5. Wie hoch sind die zukünftigen monatlichen Kosten des/der neuen Zählers ?
6. Muss der neue Zähler von Bayernwerk gemietet werden, oder kann er auch gekauft werden , um die monatlichen Kosten zu reduzieren oder wegfallen zu lassen?
6. Inwieweit können die monatlichen Kosten des "Messstellenbetriebs/Zählerbetriebs", durch für den Kunden vorteilhafte Vertragsgestaltung, reduziert werden oder ganz wegfallen?
7. Werden die zukünftigen monatlichen Kosten - sofern unvermeidbar - wie bisher über den Stromversorger mit der Stromrechnung abgerechnet, oder sind die Kosten direkt an den Netzbetreiber Bayernwerk zu entrichten ?
Für Ihre Auskunft besten Dank vorab !
MfG
P.H.
Speichern Abbrechen
4 Kommentare
2017-12-13T09:55:23Z
  •  Bayernwerk-Team
  • Mittwoch, 13.12.2017 um 10:55 Uhr

Hallo Herr Hilser,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Da Ihre Anfrage doch sehr umfangreich ist, haben wir Ihr Anliegen weiter gegeben in die Fachabteilung. Sofern alle Ihre Fragen geklärt sind, werde ich mich wieder bei Ihnen melden. Bitte haben Sie etwas Geduld.

Freundlichen Gruß

Dana

2017-12-13T12:52:03Z
  •  Bayernwerk-Team
  • Mittwoch, 13.12.2017 um 13:52 Uhr

Hallo Herr Hilser,

folgende Rückmeldung habe ich erhalten.
zu 1. - Tausch des Zähler erfolgt durch die Bayernwerk Netz GmbH
zu 2. - eingebaut wird ein Zweirichtungszähler
zu 3. - Eigentümer ist und bleibt die Bayernwerk Netz GmbH (Zähler kann nicht gekauft werden)
zu 4. - der Einbau bzw. Tausch ist kostenlos
zu 5 und 6. - Siehe Beiblatt Messstellenbetrieb BAG Grundgebühren sind jährlich und weitere Infos auf https://www.bayernwerk-netz.de/de/energie-anschliessen/stromnetz/messstellenbetrieb.html
zu 7. - die monatlichen Kosten werden vom Lieferanten abgerechnet

Ich hoffe es hilft Ihnen weiter.

Freundlichen Gruß

Dana

2019-02-01T08:43:15Z
  • Freitag, 01.02.2019 um 09:43 Uhr
Hallo,
mich beschäftigen zur Zeit genau die gleichen Fragen, leider ist die Seite, auf die obiger Link verweist, nicht mehr existent.
Gibt es einen neuen Link oder ist es möglich den entspechenden Inhalt des Dokumentes hier wiederzugeben.
In meinem Fall wurde der alte Zähler bereits durch einen Zweirichtungszähler ausgetauscht.
Mich würde nun interessieren ob, und wenn ja um wieviel, die monatliche Zählermiete steigt wenn ich eine netzgekoppelte PV Anlage (<7KW Peak) installiere. 

Mit freundlichen Grüssen
Manfred Mauser


2019-02-06T11:03:38Z
  • Mittwoch, 06.02.2019 um 12:03 Uhr
Hallo Herr Mauser,

bitte entschuldigen Sie die lange Antwortzeit.

Da der oben stehende Link meiner Kollegin nicht mehr zum Ziel führt, habe ich für Sie die Website für sämtliche Preisblätter herausgesucht. Hier finden Sie die Entgelte für den Messstellenbetrieb, die Messung und die Abrechnung: >Bitte hier klicken<.

Diese Dateien finden Sie auch ohne Link, wenn Sie auf unserer Homepage www.bayernwerk-netz.de den folgenden Pfad benutzen:

"Energie einspeisen" - "Ihre Anlage" - "Mehr erfahren" unter Entgelte für EE- und KWK Anlagen
Dort wählen Sie dann bitte den Absprung "Ihre Entgelte für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung für Einspeiseanlagen nach EEG und KWK-G"

Ich hoffe, dass Ihnen alles angezeigt wird, was Sie benötigen. Bei weiteren Fragen sind wir gern wieder für Sie da.

Freundliche Grüße

Michelle
von Ihrem "Frag Bayernwerk"-Team

Dateianhänge
    😄